gabriele barth

gabriele barth, geboren 1958 in e├člingen am neckar, war schon fr├╝h vom theater fasziniert und hat als jugendliche keine vorstellung der w├╝rttembergischen landesb├╝hne vers├Ąumt. schultheater war noch nicht so verbreitet wie heute, in ans├Ątzen aber auch schon am e├člinger gymnasium etabliert und ungef├Ąhr der einzige lichtblick im schulalltag. w├Ąhrend des studiums trat dann die literatur in den vordergrund, bis, ausgel├Âst durch die berufliche t├Ątigkeit im deutschen theaterverlag weinheim die lust am spielen noch einmal durchkam und sie f├╝r ein paar jahre einen platz fand beim theater 'provil', der sp├Ąteren 'dramatischen b├╝hne' in frankfurt. inzwischen hat die zuschaurrolle im bereich des theaters wieder vorrang.

zurück